Die Schutzpatrone dieser Seite

 

Durch das Leben und das Beispiel der Schutzpatrone strahlt Gnade, Segen, Weisheit und Glück auf uns herab, wir erhalten durch sie Schutz, Auftrieb, Mut, Schwungkraft und Trost. Auch brauchen wir ihre hin- und mitreißenden Beispiele des Einsatzes für die wahre Menschlichkeit und für ihren fröhlichen Glauben, damit wir in unserem Leben nicht müde und matt werden, im Leid nicht untergehen und die Alltage nicht sinnlos vertun. Die Gottesmutter Maria und die Heiligen sind gelebtes Evangelium, sind Christi vollkommenste Ebenbilder und doch Menschen aus Fleisch und Blut. Schauen wir auf sie und bitten wir sie inständig um ihren Schutz! Aus der Nachahmung und durch die Fürbitte der Heiligen, die kein geschöntes oder gekünsteltes oder gestelltes Leben verkörpern, können auch wir uns dem wahren Menschsein nähern, mit all seinem Ringen, Zurückbleiben, Fallen, Aufstehen, Siegen und sogar Triumphieren. Wenn wir mit den Heiligen aber in lebendige und lebensnahe Beziehung kommen wollen, dann müssen wir sie anschauen können in ihrem alltäglichen Leben einerseits und sie belauschen dürfen in ihrem Verhältnis zu Gott und zu den Menschen andererseits. Wir müssen sozusagen Zeugen ihres Betens und Arbeitens werden, auch Zeugen ihrer Nöte, Leiden, Ängste und Kämpfe, sowie ihrer seligen Stunden und himmlischen Verzückungen.

Matthias Hergert

 

Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns!

Heiliger Josef, bitte für uns!

Heilige Mutter Anna, bitte für uns!

Heiliger Pfarrer von Ars, bitte für uns!

Heilige Juliana, bitte für uns!

Alle Heiligen Gottes, bittet für uns!