Schutz und Fürbitte der heiligen Engel

 

Andacht zu den heiligen Engeln

 

Herr des Himmels und der Erde! Schöpfer aller Engel und Menschen! Wie unendlich ist Deine Huld gegenüber Deinen Kindern auf Erden, wie hoch hast Du sie erhoben, da Du zu ihrem Schutz und Dienst die seligen Geister bestimmt hast! Du hast ihnen den Befehl erteilt, dass sie uns beschirmen und begleiten sollen auf unserem Lebenspfad. Dein heiliger Apostel Paulus lehrt uns auch, dass alle Engel dienstbare Geister sind, die Du aussendest zum Wohl aller, die das Erbe des ewigen Heils erlangen sollen. Allgütiger, nach Deinem Willen arbeiten die heiligen Engel immerdar mit all ihrer Weisheit, Kraft und Liebe an unserem Wohl. Sie wachen und sorgen besonders für unsere Seligkeit. Sie schützen uns vor sichtbaren und unsichtbaren Feinden und drohenden Gefahren. Sie kräftigen uns jedes Hindernis der Tugend und des Glaubens zu entfernen, die Versuchungen zu überwinden, i allen Kämpfen um unser Heil zu siegen. Sie vergegenwärtigen dem Auge unseres Geistes stets, was unseren Glauben beleben, unsere Hoffnung und Zuversicht erhöhen, was unsere Liebe entflammen, unseren Mut stärken, unsere Erkenntnis vervollkommnen, was uns dem erhabenen Ziel unserer Christenbestimmung nähern kann. Sie haben so unaussprechliche Wonne, wenn ein Sünder zurückkehrt auf den Pfad der Buße. Sie überbringen unsere Gebete vor Deinen Thron in goldnen Schalen, wie ein angenehmes Rauchwerk. Ihre Liebe zu uns - ihren Brüdern und Schwestern im Staub - begann mit unserer Geburt, und glüht fort bis zur Ewigkeit. Welche Wohltat, o huldvoller Vater, hast Du uns mithin durch den Schutz Deiner seligen Geister erwiesen! Verleihe uns Gnade, dass wir diese liebenden Gefährten niemals betrüben, dass wir rein vor ihren Augen leben, und Deinen heiligen Willen so freudig alle Zeit erfüllen mögen, wie er von ihnen im Himmel vollzogen wird.

 

 

Dank euch, ihr heiligen Schutzgeister, für alle Liebe und Sorgfalt, womit ihr mich, Pilgerin, mich Pilger im Staub, umfasst, und wacht über mein ewiges Heil! Seid meine Fürsprecher bei Gott! Bewahrt mich vor aller Gefahr des Leibes und der Seele! Schützt mich kräftig gegen die Feinde meiner Unschuld! Erlangt mir die Gnade, dass ich stets, wie ihr, in der Furcht Gottes und in Seiner Gegenwart lebe! Tröstet mich in bangen Leidensstunden, dass ich nicht kleinmütig werde, lasst mich siegen in jedem Streit, überwinden in jeder Versuchung! Stärkt mich im letzten Kampf, in der Todesstunde und geleitet meine, der Staubhülle entflohene, Seele vor Gott, und lasst sie einen gnädigen Richter finden!

 

 

O Vater, Sohn und Heiliger Geist! Ich bitte Dich noch um die Gnade, dass Du mir das heilige Feuer der wahren Nächstenliebe schenkst, dass auch ich als ein sichtbarer Schutzgeist lebe unter meinen Miterlösten, und meine Wonne, wie auch Deine heiligen Engel, darin suche, Unwissende zu belehren, Verführte dem Verderben zu entreißen, Gefallene aufzurichten, Irrende zurechtzuweisen, Schwache zu stärken, Unterdrückte in Schutz zu nehmen! Jede Mahnung des Gewissens, jede heilsame Warnung und Belehrung, jede lehrreiche Begebenheit und Erfahrung sei mir die Stimme eines Engels, den Du mir sendest mein Heil zu fördern. Nie will ich ärgern die Kleinen durch Wort und Beispiel. Mein ganzes Leben sei eine Vorbereitung zur Heimat, zum Himmel, wo ich Dich mit allen lieben Engeln von Angesicht zu Angesicht sehen, loben, anbeten und preisen werde in Ewigkeit! Amen.