Blumen-Opfer

 

Für Maria, die Lilie unter den Dornen, die Blume des Feldes, geziemen sich auch Blumengaben als eine Freudenzier. – Und bereits im 4. Jahrhundert schmückte die heilige Jungfrau Eulalia die Marien-Altäre mit Blumen. Und von der heiligen Königin Radegundis aus dem sechsten Jahrhundert wissen wir, dass sie nicht nur Blumen gesammelt, sondern auch Kränze und Kronen daraus verfertigte, zum Schmuck der Bilder Marias. –