Der heilige Franziskus Xaverius

 

Xaver gewinnt dem Gottessohn

Wohl hundert Nationen;

Er bietet Reiche ihm zum Thron

Und Seelen an Millionen.

 

Und auf der Liebe Schnur er reiht

Der Inseln Perlenketten,

Sie sind durch Christi Blut geweiht,

Die Seelen will er retten.

 

Aus Herzensfasern ist gewebt

Das Band, das sie verschlungen!

Die Liebe ist´s, die leidend lebt,

Und die am Kreuz gerungen.

 

Und liebeswund sein Herz begehrt

Für Gott nur Seelen, Seelen!

Halb Asien hat er schon bekehrt,

Und China soll nicht fehlen!

 

Der Liebe Wunde nicht mehr heilt:

Den Kreuzzug zu beginnen,

Des Glaubens Alexander eilt -

Er will die Welt gewinnen.

 

Da hemmt der Tod des Adlers Flug,

Zum Himmel soll er fliegen:

Xaverius folgt des Herzens Zug,

Jetzt wird er ewig siegen.

 

Das Herz des Gottes Israels

Ward ihm zum Feuerwagen,

Und hat ihn über Meer und Fels

Von Land zu Land getragen.

 

Von Spanien bis nach China gab

Es ihm die Adlerschwingen,

Jetzt will es über Tod und Grab

Ihn heim zu Jesus bringen.

 

Der heilige Franziskus Xaverius wurde 1506 auf dem Schloss Xaver bei Pampelona in Spanien geboren. Er ist der Apostel Indiens und Japans. Er starb im Jahr 1552 in einer elenden Hütte auf der Insel Sancian.