Der heilige Tillo (Tillmann), Sklave von Sachsen und Mönch in Solignac, Frankreich, + 7.1.700 - Fest: 7. Januar

Dieser heilige Abt von Solignac, ein geborener Westfale, wurde in seiner Jugend als Sklave verkauft. Der heilige Eligius kaufte ihn los, taufte ihn und ließ ihn von den Mönchen von Solignac erziehen und zum Goldschmied ausbilden.

Später trat Tillo selbst in das Kloster ein. Er stand diesem einige Jahre als Abt vor und zog sich dann auf eigenen Wunsch in die Einöde zurück. Er starb am 16. Januar um das Jahr 702 in Solignac.

Man erfleht seine Hilfe gegen Fieber und Kinderkrankheiten.