Der heilige Renatus, Bischof, Bekenner und Patron von Angers, Frankreich, + 12.11.450 - Fest: 12. November


Die Geschichte des heiligen Renatus ist mit so viel Märchenhaften durchflochten, dass es schwer ist, die Wahrheit herauszufinden. Mehrere Schriftsteller haben geleugnet, dass er jemals auf dem bischöflichen Stuhl von Angers gesessen sei. Allein die Überlieferung dieser Kirche sagt: er sei ein Schüler des heiligen Maurillus, und Bischof von Angers gewesen, von wo er auf den bischöflichen Stuhl von Sorrento in Italien gekommen ist, und später seien seine Reliquien nach Angers zurückgebracht worden. Zu welcher Zeit diese Versetzung geschah, ist ungewiss. Man weiß jedoch, dass der Leib des heiligen Bischofs im 9. Jahrhundert schon zu Angers aufbewahrt wurde. Gegenwärtig liegt er in der Kathedralkirche, deren Patron der heilige Renatus, nebst der allerseligsten Jungfrau ist. Sein Hauptfest wird zu Angers am 12. November gefeiert. Derselbe Heilige wurde auch zu Paris in den Kirchen von St. Eustache und des Collegiums von Navarra verehrt.