Der heilige Anaklet, Papst und Martyrer zu Rom, + 13.7.90-112? - Fest: 13. Juli

 

Über diesen heiligen Papst ist leider nur sehr wenig bekannt. Er war, wie aus dem Pontifikal zu entnehmen ist, ein Grieche und in Athen geboren. Er war der Nachfolger des heiligen Papstes Klemens. Er darf nicht mit Kletus, dem Vorgänger von Klemens verwechselt werden. Schon zur Zeit der Verbannung des heiligen Klemens muss er als sein Stellvertreter der Kirche Gottes wichtige Dienste geleistet haben. Die Zeiten seines Papsttums waren sehr traurig, weil der Kaiser Trajan, der damals im Orient war, im Jahr 107 überall dort eine Verfolgung gegen die Herde Jesu Christi anrichtete. Ihm wird von den Alten eine Verordnung zugeschrieben, dass die bischöfliche Weihe immer öffentlich und durch drei Bischöfe geschehen soll, damit kein Verdacht weder gegen die Person noch gegen die Weihe obwalten möge. Auch ermunterte er die Gläubigen zum öfteren Empfang des heiligsten Altarsakraments, damit sie im Kampf für den Glauben bestehen mögen. Er hatte also viele Sorgen und Drangsale während seiner Amtsführung auszuhalten, bis er ungefähr im Jahr 112 als Martyrer starb, nachdem er etwa über neun Jahre der Kirche vorstand. Er wurde im Vatikan begraben.