Gebet beim Eintreten in die Kirche

 

(Vom heiligen Bernhard)

 

O gütigster Jesus, liebster Jesus, schönster Jesus, o Jesus du Sohn der Jungfrau Maria, der du so überreich bist an Erbarmen und Huld, gnädigster Jesus, nach deiner unendlichen Barmherzigkeit sei auch zu mir barmherzig. Gütigster Jesus, ich bitte dich durch das kostbare Blut, das du für die Sünder vergießen wolltest, wasche ab alle meine Missetaten, und blicke herab auf mich, der ich, in meinem Elend und in meiner Unwürdigkeit, demütig deine Huld erbitte, und deinen allerheiligste Namen: „Jesus“ anrufe. O Name: „Jesus!“ Du schönster, erquickender, stärkender Name, denn was heißt der Name „Jesus“ anderes, als Heiland und Erlöser. O Jesus, um deines allerheiligsten Namens willen, sei mir ein Heiland, und rette mich. Lass mich nicht verdammt werden, mich, den du aus nichts erschaffen hast, und lass meine Bosheit mich nicht verderben, mich, den meine allmächtige Güte ins Dasein gerufen hat. Erkenne an mir, was dein ist, und nimm hinweg, was dir zuwider ist. O holdseligster Jesus, erbarme dich meiner, weil die Zeit des Erbarmens noch gegenwärtig ist. Ach verdamme mich nicht zur Zeit des Gerichtes, sondern nimm mich auf in die Zahl deiner Auserwählten. O Jesus, du Heiland derjenigen, die an dich glauben, du Trost aller, die ihre Zuflucht zu dir nehmen, du wunderbare Vergebung aller Sünden: Gib mir Weisheit, Liebe, Keuschheit, Geduld und Demut, auf dass ich dich vollkommen liebe, dich lobe, dir diene, und mich nur in dir rühme, und deiner in Ewigkeit genieße mit allen, die deinen heiligen Namen, der „Jesus“ ist, anrufen. Amen.