Am Freitag

 

1.

Heilige Maria, du milde, du gütige Jungfrau! Du hast unzähligen Sterbenden beigestanden, du hast sie aufgemuntert in ihrer Kleinmütigkeit, die Versuchungen abgewendet, die bösen Feinde verjagt. Du hast ihnen die Gnade erhalten ihre Sünden recht zu bereuen, zu beichten, christlich zu leiden und sodann glückselig zu sterben. So tröste ich mich dann auch, mildeste Jungfrau, dass ich an meinem letzten Ende in der Zahl derjenigen sein werde, die dir wegen so gütigen Beistandes ewigen Dank sagen im Himmel.

2.

Heilige Maria, du getreue Mittlerin bei meinem Mittler Christus Jesus! Du mächtige Fürsprecherin bei meinem Fürsprecher Christus Jesus, bitte für mich jetzt und in der Stunde meines Todes.

3.

Heilige Maria! Sage, dass du meine Mutter bist und lass mich deine mütterliche Hilfe genießen, damit ich durch dich die endliche Gnade erlange und so meine Seele wegen dir ewig lebe.

4.

Heilige Maria! Durch jene entsetzlichen Schmerzen, die du gelitten hast in der Stunde des Todes deines lieben Sohnes, bitte ich dich, steh mir bei in der Stunde meines Todes.

5.

Heilige Maria! Durch deine unüberwindliche Geduld und Standhaftigkeit, die du bei dem Leiden und Sterben deines Sohnes Christus Jesus gezeigt hast, behüte mich vor aller Zaghaftigkeit und Ungeduld in meinem Leiden und Sterben.

6.

Heilige Maria, du Mutter der Barmherzigkeit! Sieh mich armen Sünder an mit deinen barmherzigen Augen, mit denen du so viele Sünder schon angeschaut und zur Buße bewegt hast. Dein Anblick bringt zuwege, dass ein Sünder heilig wird und heilig stirbt.

7.

Heilige Maria, du Königin der himmlischen Glorie! Gedenke meiner armen Seele, wenn ich in den größten Ängsten und Schmerzen zu dir rufe. Eile mir zu helfen, stehe mir bei, bis du meine Seele mit dir in die ewige Glorie führst.

8.

Heilige Maria! Unter deinen Schutz und Schirm fliehe ich. Lass nicht zu, dass ich von dir getrennt werde. Vor dem bösen Feind beschütze mich und nimm mich auf in der Stunde meines Sterbens.

9.

Heilige Maria, gebenedeite Mutter meines Heilands! Bitte für mich, dass Jesus, mein Heiland, wegen dir gnädig meine Seele aufnehme, die er so teuer mit seinem kostbaren Blut erkauft und erlöst hat.

10.

Heilige Maria, Mutter des Trostes! Mutter der heiligen Hoffnung, es ist noch nie gehört worden, dass jemand ist von dir verlassen worden, der seine Zuflucht zu dir genommen, bei dir um Trost und Beistand gesucht, dich um Hilfe mit wahrem Vertrauen angerufen hat. Siehe, ich rufe dich an mit größtem Eifer für meine letzte Stunde. Komm mir zu Hilfe am Ende in meiner größten Not. Du bist die Mutter meines Trostes, du bist die Mutter meiner Hoffnung. Amen.