Dieses Bild zeigt dir ein Gefäß, aus dem angezündeter Weihrauch in starken Wolken mächtig emporwallt. Der Weihrauch sinnbildet das andächtige Gebet, weshalb David betet: "Wie ein Rauchopfer steige mein Gebet vor dir auf." (Psalm 141,2a) Es wird dir somit in diesem Bild Maria als vortreffliches Gefäß der Andacht vor Augen geführt. 

 

Gebet

 

Zu dir komme ich jetzt, o unsere höchste Gebieterin und demütigste Magd deines Sohnes. Aus Ehrfurcht werfe ich mich nieder vor dir, o unvergleichliche Mutter meines Gottes. Ich bitte dich, erlange mir Nachlassung meiner Sünden und vollkommene Reinigung meiner Seele. Erhalte meinem Herzen neuen Eifer für die Ehre deiner Jungfräulichkeit. Helle auf meinen Verstand, damit ich die Vortrefflichkeit und die unendliche Güte deines Sohnes wohl erkenne. Verleihe mir Kraft, die Wahrheit zu lieben. Erwirke mir die Gnade, dass ich mich fest an Gott und an dich halte, deinem Sohn und dir treu diene, ihm als dem Schöpfer, dir als der würdigsten Mutter meines Schöpfers, ihm als meinem Erlöser, dir als der Ursache meiner Erlösung. Denn wenn er für mich das Lösegeld bezahlt hat, so hat er es in dem Fleisch bezahlt, das er von dir annahm. O meine Mutter, flöße mir großes Vertrauen zu dir ein und lass mich in allen Anliegen meine Zuflucht zu dir nehmen, damit ich jederzeit die Hilfe und Gnade finde, die mir nötig ist im Leben und Sterben. Amen. 

(Nach dem heiligen Ildephons)