In diesem Bild erblickst du jungfräuliche Seelen des männlichen und weiblichen Geschlechtes. Einige von ihnen tragen Lilien, zum Zeichen, dass sie die jungfräuliche Reinheit bis zum Tod bewahrten. Andere haben Marterwerkzeuge, zum Zeichen, dass sie die Krone der Jungfrauen und der Martyrer zugleich besitzen. Über ihnen thront Maria, mit einer Blumenkrone auf dem Haupt und mit einer blühenden Lilie in der Hand, zum Zeichen, dass sie die Königin der Jungfrauen ist. 

 

Gebet

 

Heilige Jungfrau Maria, meine Mutter und meine Gebieterin, siehe, ich wende mich an dein erbarmungsreiches Herz und übergebe dir Leib und Seele und alles, was an mir ist, und stelle es unter deine Obhut und unter deinen besonderen Schutz. Dir vertraue ich und deinen Händen überlasse ich alle meine Hoffnungen und Tröstungen, alle meine Freuden und Leiden. Dir empfehle ich mein ganzes Leben und vorzüglich sein Ende, auf dass durch deine heilige Fürbitte und durch deine Verdienste alle meine Werke nach deinem und deines Sohnes Willen geordnet und geleitet werden, und ich hoffen darf, zur Zahl der Auserwählten in den Himmel zu gelangen. Amen. 

(Nach dem heiligen Aloysius)